Trägerverein des ASH-Frauenwohnprojekts ist der Verein
Arbeiterinnen- und Arbeiterselbsthilfe e.V, der im Jahr 1977 gegründet wurde.

Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Frauen, deren Existenz durch die gegebenen gesellschaftlichen Bedingungen gefährdet ist, die Grundlage zur Selbsthilfe zu geben. Der Verein tritt für die Interessen und Rechte von obdachlosen oder von Obdachlosigkeit bedrohten Frauen, von Frauen in besonderen Lebenslagen und von Frauen mit psychischen Erkrankungen und Behinderungen ein. (Auszug aus der Satzung).

 

Wir sind Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband.